Ranking ist das Ziel der Suchmaschinenoptimierung, denn ein höheres Ranking für relevante Keywords sorgt für mehr Besucher und zieht auch mehr relevante Besucher auf die Website. Damit entsteht die Perspektive, Neukunden zu gewinnen. Auf seo-ambulance habe ich mich damit beschäftigt, wie man das Ranking fördern kann.

Zunächst ist an das Schreiben qualitativ guter Inhalte zu denken, der dann auch indirekt dafür sorgt, dass nach und nach relevante Links auf diese Inhalte zeigen und der damit das Ranking weiter fördern. Eine gute Usability oder Zugänglichkeit der Website ergänzt diese Strategie.

Allerdings sollte das Ranking nicht der einzige Aspekt sein, den eine Firma im Auge behalten sollte, wenn es um den Erfolg bei der Suchmaschinenoptimierung geht. Wichtig kann auch die Markenbildung sein, um die Unverwechselbarkeit eigener Angebote zu unterstreichen. Marke sagt aus, dass man mit dem eigenen Angebot unverwechselbar sich von Wettbewerbern abhebt. Dies geht besonders gut, wenn man eine lokale oder regionale Schwerpunktsetzung betreibt und damit für nahe Kunden ein spezifischeres Angebot schafft.

Social-Networking mittels Social Media, Weblogs oder Pressemitteilungen ergänzen diese Vorgehensweise und sorgen zusammen mit Suchmaschinenoptimierung dafür, dass das Unternehmen und seine Website stärker im Bewusstsein der  Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Ähnliche Beiträge:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website seo-journalist.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.seo-journalist.de">Seo-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.seo-journalist.de/suchmaschinenoptimierung-und-ranking.html">Suchmaschinenoptimierung und Ranking</a>

Nutzen Sie Kommentierungsmöglichkeiten und teilen Sie mir Ihre Meinung per E-Mail mit: info@train-und-coach.de.