Affiliate-Marketing wird für die Arbeit der Suchmaschinen-Optimierer immer wichtiger. Auf seo-ambulanze.de habe ich mich bereits vor einiger Zeit mit Affiliate-Marketing und Suchmaschinenoptimierung befasst. Affiliate-Marketing ist eine internetbasierte Vertriebslösung. Es geht beim Affiliate-Marketing darum, dass derjenige eine Provision erhält, der bei einem anderen dazu beiträgt, das dieser ein Produkt beim Vertriebspartner einkauft.

Hier in diesem Blog wird Affiliate-Marketing durch die bei vielen Beiträgen stehende Amazon-Links umgesetzt. Klickt ein Besucher im Sinne des Affiliate-Marketing auf den Link und kauft dann auch das Produkt, dann erhalte ich als Blog-Betreiber eine kleine Provision. Affiliate-Marketing ist also Werbung, die sich die spezifischen Möglichkeiten des Internets angeeignet hat. Relevant ist allein deshalb Affiliate-Marketing für die Suchmaschinenoptimierung, weil man natürlich möchte, dass die eigenen Webseiten für solche Begriffe gut ranken, die in einem Bezug zum Produkt stehen.

Beim Beispiel mit dem Amazon-Partnerlink, der auf vielen Webseiten zu finden ist, ist Amazon der Verkäufer, den man auch als Merchant oder Advertiser bezeichnen könnte. Meine Webseite mit dem Amazon-Affiliate-Marketing-Link wird auch als Affiliate bzw. Publisher bezeichnet.

Suchmaschinenoptimierung hat drei Ansatzpunkte, um Affiliate Marketing zu berücksichtigen:

  • In der Tätigkeit für Merchants oder Advertiser sind Anzeigen und Anzeigenkampagnen zu konzipieren, die Besucher dazu motivieren, auf die Webseite zu wechseln, wo es weitere Infos und eine Kaufmöglichkeit für das Produkt gibt. Hier ähnelt die Arbeit dem Suchmaschinen-Marketing (SEM), wo es darum geht mit kurzen Anzeigen die Besucher auf Landing-Pages zu bringen.
  • Auf der Seite des Affiliate oder Publishers kann man mit Suchmaschinenoptimierung Inhalte verbessern oder gestalten, die später in den natürlichen Suchergebnissen von Suchmaschinen ranken sollen und die zugleich auch relevant in Bezug auf die enthaltenen Links sind.
  • Arbeit für die Suchmaschinenoptimierung gibt es auch in den Affiliate-Netzwerken, wo viele Merchants und Publisher zusammentreffen.

Beim Affiliate-Marketing und der Suchmaschinenoptimierung gibt es natürlich das Problem, dass man nicht unbedingt negative Aussagen verwenden möchte. Denn es ist nicht zu erwarten, dass der Besucher einer kritischen Seite auf die Affiliate-Marketing-Webseite wechselt und dann das Produkt kauft. Aber man kann sich damit behelfen, dass man zwar Affiliate-Marketing-Links zu einem bestimmten Produkt in die eigene mit Suchmaschinenoptimierung geförderte Webseite einbaut, aber zum entsprechenden Produkt gar keine Aussage macht.

 

Ähnliche Beiträge:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website seo-journalist.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.seo-journalist.de">Seo-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.seo-journalist.de/suchmaschinenoptimierung-und-affiliate-marketing.html">Suchmaschinenoptimierung und Affiliate-Marketing</a>

Nutzen Sie Kommentierungsmöglichkeiten und teilen Sie mir Ihre Meinung per E-Mail mit: info@train-und-coach.de.