Relaunch heißt soviel wie Neustart und Relaunch umfasst jede Art von Neuorientierung einer Website. Die Gründe des Relaunch können sehr vielfältig sein. Vielleicht hat man als Website-Betreiber nach langer Zeit das Gefühl, das mal die Optik der Website eines Relaunch bedarf. Vielleicht ist auch deutlich geworden, dass die User eine bessere Art der Benutzerführung wünschen, die durch den Relaunch zu erbringen ist. Oder nach dem Relaunch soll die Art der Content-Vermittlung geändert werden. Relaunch und Suchmaschinenoptimierung müssen aber unter einen Hut gebracht werden.

Aus der Sicht der Suchmaschinenoptimierung spricht zunächst nichts gegen den Relaunch einer Website, wenn wenige wichtige Rahmenbedingungen beachtet werden. Insbesondere ist im Vorfeld zu recherchieren, welche Webseiten einer Webpräsenz wichtig bei Besuchen und Suchmaschinen sind. Hier kann jede Veränderung der Adressen sehr problematisch werden, weil dann Besucher nicht die richtigen Inhalte an den gewohnten Stellen finden.

Der Relaunch sollte nicht nur aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung in einem Guss und ohne viele Zwischenstufen erfolgen. Wenn irgendwie möglich sollte die erfolgreichen Inhalte unter den alten Adressen erreichbar sein. Ist das in Einzelfällen nicht erwünscht, dann sollten die alten Adressen über die .htaccess auf die neuen Adressen geleitet werden. Jede Veränderung von Domain-Strukturen (andere Unterverzeichnisse und Sub-Domains) sind zu vermeiden, weil sonst

  1. die externe Links, die für die Suchmaschinenoptimierung (Off-Page-Optimierung) sehr wichtig sind, ins Leere laufen und
  2. weil interne Links, die Suchmaschinen noch im Cache zum Weiterleitung des Besucherstroms verwenden, wenigstens zeitweise nicht mehr funktionieren.

Auch sollte man zur Förderung der Suchmaschinenoptimierung beim Relaunch darauf achten, dass technische Veränderungen an der Navigation unterbleiben. Damit würde auch die interne Verlinkung verändert und da diese eingefahren ist, wäre ein negativer Aspekt auf die Suchmaschinenoptimierung die Folge.

Generell sollten Websites, die im Sinne angemessenen Besucher-Usability und der Suchmaschinenoptimierung gut funktionieren sollen, nach einem Relaunch nicht zu einer Verunsicherung der Besucher führen.

Ähnliche Beiträge:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website seo-journalist.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.seo-journalist.de">Seo-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.seo-journalist.de/relaunch-und-suchmaschinenoptimierung.html">Relaunch und Suchmaschinenoptimierung</a>

Nutzen Sie Kommentierungsmöglichkeiten und teilen Sie mir Ihre Meinung per E-Mail mit: info@train-und-coach.de.