Die Linkdiagnose ist wichtig, um zu bestimmten, wer auf die eigene Website linkt und welche Relevanz diese Links haben. Auf seo-ambulance habe ich beschrieben, wie man die Linkdiagnose mit einem neuen Online Tool ermitteln kann.

Dies ist aber nicht die einzige Möglichkeit zur Linkdiagnose. Eine elementare Methode ist es, sich die Google Toolbar im Browser zu installieren und dann dort sich den PageRank der Website als Linkdiagnose Kriterium zur Kenntnis zu nehmen. Zwar ist der Google PageRank umstritten in seiner Wirkung auf das Ranking, doch hat es noch nie geschadet, wenn die guten Links von thematisch verwandten Seiten einen PageRank hatten und nicht bei 0 standen. Die weitere Linkdiagnose sollte sich auf die Inhalte der Webseite beziehen, die linkt. Auch das Ansehen dieser Inhalte ist wichtig, um die Qualität der Verlinkung zu prüfen.

Ähnliche Beiträge:

Wenn Ihnen dieser Tipp oder der Hinweis von meiner Website seo-journalist.de gefallen hat, dann würde ich mich sehr über eine Empfehlung freuen. Sie können mit folgendem Linktext meine Website als Ganzes unterstützen: <a href="http://www.seo-journalist.de">Seo-Journalist Rainer Meyer</a>

Oder Sie verlinken diesen Beitrag mit <a href="http://www.seo-journalist.de/linkdiagnose-online-ermitteln.html">Linkdiagnose Online ermitteln</a>

Nutzen Sie Kommentierungsmöglichkeiten und teilen Sie mir Ihre Meinung per E-Mail mit: info@train-und-coach.de.