Newsfeed - die News für den
Newsreader

Werbung

RSS steht für „Really Simple Syndication“ also für wirklich einfache Datenverknüpfung. RSS ist insbesondere bekannt als Format für sogenannte Feed- oder News-Reader, die von Blog- oder sonstigen Website-Betreibern genutzt werden können, um neue Beiträge automatisch auszuliefern. Prinzipiell kann jeder Website-Betreiber, der regelmäßig neue Texte oder Beiträge erzeugt, RSS als Dienst nutzen und damit sein Marketing voranbringen, wie ich im blog.seo-ambulanze.de zu RSS erläutert habe.  Weiterlesen »

Relaunch heißt soviel wie Neustart und Relaunch umfasst jede Art von Neuorientierung einer Website. Die Gründe des Relaunch können sehr vielfältig sein. Vielleicht hat man als Website-Betreiber nach langer Zeit das Gefühl, das mal die Optik der Website eines Relaunch bedarf. Vielleicht ist auch deutlich geworden, dass die User eine bessere Art der Benutzerführung wünschen, die durch den Relaunch zu erbringen ist. Oder nach dem Relaunch soll die Art der Content-Vermittlung geändert werden. Relaunch und Suchmaschinenoptimierung müssen aber unter einen Hut gebracht werden.
Weiterlesen »

Gelegentlich kommt es vor, dass man früher publizierte Webseiten aus dem Suchmaschinen-Index entfernen möchte. Wie man dies mit Hilfe des Google-Tools für Webmaster machen kann, habe ich auf Seo-ambulance beschrieben.
Weiterlesen »

RSS ist eine Möglichkeit, Inhalte von Websites schnell an Interessenten auszuliefern. RSS wird über einen RSS-Reader gelesen, wie ihn der Google-Reader darstellt. Die Abkürzung RSS ist umstritten: Entscheidend ist nur, dass man automatisch die Inhalte seiner Artikel über den RSS-Dienst (auch RSS-Feed) genannt ausliefert.

RSS Lesen und kennzeichnen

RSS Lesen und kennzeichnen

Problematisch (nicht nur für Suchmaschinenoptimierung) wird von einigen angesehen, dass man bei RSS die Website nicht mehr direkt besuchen muss. Dem kann man vorbeugen, wenn man nur den Vorspann eines Beitrags über RSS ausliefert. Diese Möglichkeit bietet das Content-Management-System WordPress an, das noch viele weitere Vorteile hat, die auch zur Suchmaschinenoptimierung genutzt werden können. RSS-Nutzer lehnen aber die verkürzten RSS-Feeds ab. Weiterlesen »

Für Online-Shops gelten spezielle Regelungen zur Suchmaschinenoptimierung, wie ich auf seo-ambulance entwickelt habe: http://www.seo-ambulance.de/nachrichten/suchmaschinenoptimierung/suchmaschinen-optimierung-fur-online-shops/. Online Shops sollten vor allem daran denken, dass Weiterlesen »

Flash und Suchmaschinenoptimierung, das waren bisher zwei paar Schuhe. Flash sind interaktive Inhalte, die bisher nicht von Suchmaschinen erkannt werden können. Weiterlesen »

Immer mal wieder kommt es vor, dass man Webadressen ändern möchte. Zum Beispiel weil man Content(Inhalte in Form von Blogbeiträgen oder sonstigen Artikeln) auf eine andere Website verschieben will. Oder weil man seine Kategorien im Blog verändert und diese Kategorien auch in den Webadressen verwendet werden. Weiterlesen »

Der PageRank ist ein Bewertungsmaßstab für die Bedeutung einer Webseite, die von Google laufend berechnet wird. Der PageRank wird von einer Webseite auf die verlinkten Webseiten teilweise übertragen. Deshalb macht es Sinn darüber nachzudenken, wie man mittels PageRank Sculpting die eigenen Webseiten mit dem eigenen PageRank am besten versorgt. Weiterlesen »

AJAX ist eine Technik der Webprogrammierung, bei der die Inhalte einer Webadresse nachgeladen also geändert werden können. AJAX ist für die Suchmaschinenoptimierung ein Problem, denn die Inhalte einer Webadresse werden nicht mehr von den Suchmaschinen-Robots richtig erkannt, denn diese können mit dem JavaScript der Website nicht angemessen umgehen. AJAX steht für “Asynchronous JavaScript and XML”. Weiterlesen »

Werbung