Newsfeed - die News für den
Newsreader

Werbung

Da Google und Co. laufend ihre Algorithmen ändern und da neue Medien den Rang von Suchmaschinen in Frage stellen, kommt öfters die Diskussion auf, welche zukünftige Bedeutung denn Suchmaschinenoptimierung haben wird.

Suchmaschinen sind sehr wichtig für das Word Wide Web und kaum jünger. Relevant wurden sie, als Ende der 90er-Jahre immer mehr Webseiten für die Nutzung zur Verfügung standen. Kataloge konnten kaum noch mit dem Ansturm fertig werden. Allerdings hatten die Suchmaschinen in dieser Zeit noch keine tragfähigen Konzepte, um die Relevanz von Webseiten für bestimmte Begriffe angemessen zu bestimmen. Weiterlesen »

Ärgerlich ist es, wenn Webseiten nicht auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten auftauchen. Mit den Gründen für das Nichtwirksamwerden der Suchmaschinenoptimierung habe ich mich bei seo-ambulanze.de beschäftigt.

Ein Grund könnte darin liegen, dass die Webseiten nicht genügend Textinhalte für den Index der Suchmaschinen bereitstellen. Wenn Bilder und Werbung die Seiten überlasten, dann kann dies als Hinweis verstanden werden, dass zu wenige relevante Infos vorliegen. Damit haben besonders Webshops zu kämpfen. Naheliegend ist hier, dass man Übersichtsseiten erstellt, die zu den Produkten und Produktgruppen relevante Inhalte enthalten. Weiterlesen »

Google Instant sorgt bei der Suchmaschine Google dafür, dass bereits während des Eintippens einer Suchanfrage schon Ergebnisse anzeigt werden. Das führt dann logischerweise dazu, dass die angezeigten Ergebnisse sich nur auf weniger Buchstaben beziehen können. Das Argument von Google: Man spart Zeit, weil in vielen Fällen schon aus den ersten Buchstaben mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die gewünschte Suchanfrage getippt werden kann. Weiterlesen »

Das Markenrecht war schon immer interessant beim Suchmaschinenmarketing, wenn es um das Platzieren bezahlter Anzeigen auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten geht. Hier sollte man möglichst keine geschützten Marken von anderen Unternehmen verwenden, denn dann könnte der Eindruck entstehen, dass man mit der fremden Marke das eigene Marketing fördern will. Weiterlesen »

Webseiten sind bei der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich, wenn sie gut im Rang bei Google und Co. stehen. Ob dieser Rang aber auch vom Klick-Verhalten der Suchmaschinen-Nutzer abhängt, ist in der Suchmaschinenoptimierung umstritten. In diesem Zusammenhang sind die Begriffe Click-Popularity und Click-Tracking relevant. Weiterlesen »

Ranking ist das Ziel der Suchmaschinenoptimierung, denn ein höheres Ranking für relevante Keywords sorgt für mehr Besucher und zieht auch mehr relevante Besucher auf die Website. Damit entsteht die Perspektive, Neukunden zu gewinnen. Auf seo-ambulance habe ich mich damit beschäftigt, wie man das Ranking fördern kann.

Zunächst ist an das Schreiben qualitativ guter Inhalte zu denken, der dann auch indirekt dafür sorgt, dass nach und nach relevante Links auf diese Inhalte zeigen und der damit das Ranking weiter fördern. Eine gute Usability oder Zugänglichkeit der Website ergänzt diese Strategie. Weiterlesen »

Google bietet seit einiger Zeit den Nutzern links diverse Einstellungsmöglichkeiten, die auf das Suchverhalten und die Suchmaschinenoptimierung Einfluss nehmen, denn das neue Google Interface ist sehr übersichtlich und lädt die Nutzer geradezu heraus, auf “mehr Optionen” zu klicken und damit die eigenen Suchergebnisse zu verfeinern. Weiterlesen »

Gelegentlich wird übersehen, dass Suchmaschinen nur als Variante des Favoriteneintrags zählen. So wird dies auch regelmäßig bei Jahresrückblcken falsch gemacht, wenn die Top-Suchbegriffe verglichen werden.

Suchmaschine cuil

Suchmaschine cuil

Seit ein paar Tagen gibt es eine neue Suchmaschine, die angeblich deutlich mehr Seiten indexiert als der Marktführer Google. Cuil wird ausgesprochen wie cool.

Unter http://www.cuil.com kann man die englisch-sprachige Seite nutzen. Im Moment werden noch die englischen Seiten bevorzugt. Wie das Prinzip der Ergebniswiedergabe ist, erkennt man, wenn man einen allgemeinen Begriff eingibt:


Weiterlesen »

Ein neues Urteil zur Google Bildersuche habe ich auf seo-ambulance analysiert.

Wie man nicht nur auf Google-Watchblog lesen konnte, ist es nun von höchster Instanz entschieden, dass die Suchmaschine Google von Bildern, die auf einzelnen Webseiten zu finden  sind, kleine Miniaturen  anfertigen darf, wobei der User ja durch ein Klick auf die Miniaturen zur Originalwebseite bzw. auf das Originalbild wechselt. Dass eine solche Entscheidung notwendig wurde, mutet etwas kurios an, denn wer im Internet eine Website betreibt, der will schließlich auch gefunden werden. Und der Künstler, der vom Verkauf seiner Bilder lebt, könnte doch darüber erfreut sein, wenn eine Suchmaschine mit guter Platzierung in der Bildersuche somit kostenlos Werbung für die Website mit den Bildern übernimmt. Weiterlesen »

Werbung

weitere Artikel »